Aerial Yoga

yona (107 von 161).jpg

Yoga im Tuch - das ist wie fliegen, nur besser. Viele Asanas finden beim Aerial Yoga in der Schwerelosigkeit als Umkehrübung statt.

Der Vorteil: Hängend kann man sein Körpergewicht einfach abgeben und sich besser auf die Dehnungen einlassen.

Die Kopfüber-Positionen entlasten die Wirbelsäule, so dass der Rücken entspannt - das ist besonders gut für Menschen mit Rückenproblemen.

Die inneren Organe werden massiert und alle wichtigen Muskelgruppen gekräftigt, vor allem die tiefen Haltemuskeln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

yona (112 von 161).jpg

5 gute Gründe, um öfter mal upside down zu "hängen" 

Es verbessert die Durchblutung der Kopforgane wie Augen und Ohren & Haut

Es beruhigt den Geist und lässt Aufregung und Nervosität verschwinden – im wahrsten Sinne des Wortes wird deine Welt einmal auf den Kopf gestellt. Du kannst wirklich dabei zusehen, wie die Laune sich verbessert

Dein Selbstvertrauen wird gestärkt, ebenso dein Mut und deine Konzentration

Umkehrhaltungen helfen bei Schlafstörungen

Es erweitert deinen spirituellen Horizont – alte Muster lösen sich und werden durch neue ersetzt

Die Aerial Yoga Kurse werden in 6er Blöcken

unterrichtet. Der Unterricht findet einmal in der Woche für 90 Min statt. Qualitrain Mitglieder zahlen einen Eigenanteil pro Block.

Mo.  18.00 Uhr

Di.    09.00 Uhr                

Di.    19.15 Uhr

Do.   19.15 Uhr

yona (78 von 161).jpg